back to overview

31.08.2015

Audi-Pilot Jamie Green auf Startplatz drei



Jamie Green sicherte sich für das erste der beiden DTM-Rennen auf dem Moscow Raceway in Russland als bester Audi-Pilot den dritten Startplatz. Die erste Startreihe verpasste der Brite im Hoffmann Group Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Rosberg um ganze sechs Tausendstelsekunden.
Nach dem verregneten Freien Training am Vormittag ging das 20-minütige Zeittraining bei Sonnenschein und auf trockener Strecke über die Bühne. „Deshalb war es ein wenig eine Reise ins Unbekannte“, sagte Green nach der spannenden Zeitenjagd. „Ich bin heute Morgen keine einzige Runde mit Slicks gefahren. Meine Abstimmung war für die trockene Strecke noch nicht ganz perfekt. Ich glaube, mein RS 5 DTM hat noch wesentlich mehr Potenzial.“
Zweitbester Audi-Pilot im ersten Zeittraining war Tabellenführer Mattias Ekström im Red Bull Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Abt Sportsline auf Position sechs. Mit dem ersten Reifensatz lag der Schwede sogar auf Platz drei. „Bei meinem zweiten Versuch war leider die Runde aus der Box heraus nicht frei“, sagte der Audi-Pilot. „Es wäre mehr möglich gewesen.“
Insgesamt kamen im ersten Zeittraining sechs Audi-Piloten in die Top Zwölf. Bemerkenswert war die starke Leistung von Antonio Giovinazzi: Bei seinem DTM-Debüt ließ er mit dem schwersten Auto im Feld als 19. gleich fünf Konkurrenten hinter sich – darunter zwei ehemalige DTM-Champions.
Das erste der beiden Rennen auf dem Moscow Raceway wird um 16.33 Uhr Ortszeit gestartet (ab ca. 15.20 Uhr MESZ live im „Ersten“).