zurück zur Übersicht

04.09.2011

DTM in Brands Hatch



Stimmen nach dem Rennen in Brands Hatch
Ingolstadt/Nürburg, 4. September 2011 – Im Regen von Brands Hatch gelang Audi ein eindrucksvoller Dreifachsieg. Martin Tomczyk erkämpfte sich die Tabellenführung zurück. Die Stimmen nach dem Rennen.

Dr. Wolfgang Ullrich (Audi-Motorsportchef)
„Ein perfektes Ergebnis für Audi! Martin (Tomczyk) ist ein ganz tolles Rennen gefahren, natürlich aber auch Eki und Edo – keine Frage. Das freut mich sehr. Besonders, weil es wegen der schwierigen Bedingungen ein spezielles Rennen war. Das Ergebnis ist eine Belohnung für alle, die so hart dafür gearbeitet haben. Es zeigt eine tolle Teamleistung. Martin ist jetzt in der Meisterschaft wieder vorn. Einfach klasse."

Edoardo Mortara (Playboy Audi A4 DTM), Platz 3
„Ein perfektes Rennen und ein fantastischer Start – einer dieser Starts, wie man sie vielleicht nur einmal in der Karriere schafft. Ich konnte frühzeitig einige Konkurrenten überholen. Der Rhythmus war gut, nur im letzten Stint hatte ich Gary (Paffett) hinter mir, konnte ihn aber halten. Ein tolles Wochenende!"

Filipe Albuquerque (TV Movie Audi A4 DTM), Platz 11
Ich bin als Letzter gestartet, der Start lief gut. Der Regen war für mich gut. Anfangs habe ich etwas gekämpft, dann lief es besser. Ich konnte an Susie und Renger vorbei. Wenn man bedenkt, dass ich von Platz 18 kam, ist Platz elf gut. Es war ein gutes Rennen. Schade, dass ich im Qualifying den Ausrutscher hatte."

Arno Zensen (Teamchef Audi Sport Team Rosberg):
„Das war ein toller Tag. Schon der Start von Edo (Mortara) war sensationell. Er ist ein ganz prima Rennen gefahren. Wir hatten sehr gute Stopps, die Strategie passte. Ich bin happy. Auch Filipe fuhr von Platz 18 fast bis unter die ersten zehn vor. So kann es weitergehen. Gratulation an Martin Tomczyk – klasse!"