zurück zur Übersicht

28.09.2015

Audi zum achten Mal auf Startplatz eins



Zum achten Mal in der laufenden DTM-Saison startet beim Sonntagsrennen auf dem Nürburgring ein Audi RS 5 DTM von Startplatz eins: Beim Zeittraining für das 16. Rennen (Start 13.35 Uhr MESZ, ab 13.20 Uhr live im „Ersten“) war Miguel Molina im Teufel Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Abt Sportsline eine Klasse für sich.
„Magic“ Molina setzte sich gleich zu Beginn des Zeittrainings an die Spitze des Feldes und steigerte sich mit seinem zweiten frischen Reifensatz noch einmal deutlich: Mit seiner Zeit von 1.21,732 Minuten distanzierte er BMW-Pilot Tom Blomqvist um mehr als zwei Zehntelsekunden auf Platz zwei. „Das war eine perfekte Runde“, sagte Molina nach der insgesamt fünften Pole-Position seiner DTM-Karriere. „Ich habe keinen einzigen Fehler gemacht, das ist angesichts der Leistungsdichte in der DTM entscheidend. Mein Auto war super – die Mechaniker haben nach dem Unfall gestern einen tollen Job gemacht.“
Das gilt auch für die Mannschaft von Jamie Green, dessen Hoffmann Group Audi RS 5 DTM des Audi Sport Team Rosberg am Samstag ebenfalls stark beschädigt wurde. Der Brite sicherte sich mit dem reparierten Auto Startplatz drei.

Nicht nach Wunsch verlief das zweite Zeittraining für Mattias Ekström und Edoardo Mortara: Die beiden Titelaspiranten mussten sich mit den Startplätzen 17 und 20 zufriedengeben.