Search

Titelgewinn im Eiltempo: Mit einem Dreifacherfolg auf dem Nürburgring hat sich Audi schon sechs Rennen vor Saisonende die DTM-Herstellermeisterschaft gesichert. Auch der Teamtitel ist der Marke mit den Vier Ringen in der letzten DTM-Saison mit Class-1-Rennwagen nicht mehr zu nehmen. Das zwölfte Saisonrennen stand ganz...

DTM-Thriller auf dem Lausitzring: Im spektakulären Sonntagsrennen fuhren Titelverteidiger René Rast vom Audi Sport Team Rosberg und Tabellenführer Nico Müller vom Audi Sport Team Abt Sportsline mit ihren Audi RS 5 DTM nebeneinander über die Ziellinie. 0,089 Sekunden trennten die beiden Audi-Piloten. Einen so knappen...

2019 war der Audi RS 5 DTM das Auto, das es in der DTM zu schlagen galt. Für das Projekt „Titelverteidigung“ wurde das Meisterauto in Details optimiert. Gleichzeitig spendierte das Audi Design den sechs werkseitig eingesetzten Modellen eine frische Optik. Am Samstag stellte Audi den...

Regen, Feuerwerk und totale Partystimmung bei Audi: Auch im letzten Rennen der DTM 2019 hat die Marke mit den Vier Ringen der Konkurrenz keine Chance gelassen und ihre erfolgreichste DTM-Saison beim Finale in Hockenheim mit einem Dreifachtriumph gekrönt. Zwölf Siege, zwölf Pole-Positions, zwölf schnellste Runden,...

Mit einer meisterhaften Vorstellung ist René Rast in das Finalwochenende der DTM gestartet: Der Champion gewann auf dem Hockenheimring von der Pole-Position aus das Samstagsrennen. Mit der maximalen Punktzahl sicherte er dem Audi Sport Team Rosberg schon vor dem letzten Rennen die Teammeisterschaft. Sein siebter...

Wer wird DTM-Champion 2019? Eine Antwort auf diese Frage könnte es bereits an diesem Wochenende (14./15. September) auf dem Nürburgring geben (Samstag und Sonntag jeweils ab 13 Uhr live auf SAT.1). „Nach dem vorzeitigen Gewinn der Herstellermeisterschaft geht es für uns jetzt darum, auch den...

Vierfacherfolg, maximale Punkteausbeute, ein historisches Ergebnis im Qualifying, Führung in allen drei Meisterschaften der DTM ausgebaut: Audi ist in Brands Hatch ein wahrer „Super Sunday“ gelungen. Der Veranstalter des britischen DTM-Rennens hatte den zweiten Renntag als „Super Sunday“ beworben und damit Tausende von Zuschauern an...